„Inter* – was ist das denn?“

Vortrag

„Inter* – was ist das denn?“

Dienstag, 29. November, 19 – 21:30 Uhr in der VHS, Katharinenstraße 18, Tübingen

In Deutschland werden jedes Jahr ca. 350 intergeschlechtliche Kinder geboren. Das bedeutet, dass deren Geschlechtsmerkmale aus medizinischer Perspektive weder dem männlichem noch dem weiblichen Geschlecht zugeordnet werden können. Trotzdem besteht in unserem Alltagswissen die Vorstellung, es gäbe nur zwei Geschlechter. Noch heute raten Ärzt_innen Eltern häufig dazu, medizinisch nicht notwendige Genitaloperationen an ihren Kindern vornehmen zu lassen. Der Vortrag bietet einen ersten Einblick in das Thema Inter* und die Konstruktion von Geschlecht.

Lucie Veith vom Verein Intersexuelle Menschen e.V. setzt sich seit Jahren für Beratung und Selbsthilfe, sowie für die Rechte und die Selbstbestimmung von Inter*- Personen als auch die körperliche und  seelische Unversehrtheit ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.